Kontakt

Stadtverwaltung Nossen
Markt 31
01683 Nossen
Tel. Zentrale 035242 434-0
Fax 035242 68187
E-Mail stadt@nossen.de

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung:
Di. 09:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:30 Uhr
Do. 09:00 - 11:00 Uhr und
13:30 - 15:30 Uhr

Bürgerbüro Nossen:
Mo. 09:00 - 11:00 Uhr
Di. 09:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:30 Uhr
Mi. geschlossen
Do. 09:00 - 11:00 Uhr und
13:30 - 15:30 Uhr
Fr. 09:00 - 12:00 Uhr

Werbung

webito
webito

Gelangen Sie hier zu den Unternehmen in unserem Branchenbuch.

News

 
22.02.2019

Seminar zum Schnitt von Obstbäumen


Obstbäume gehören zu Sachsen wie Eierschecke und Meißner Porzellan. Seit jeher sind Streuobstwiesen und -alleen Teil unserer Kulturlandschaft, bereits seit vielen hundert Jahren waren sie für die Versorgung der Bevölkerung unverzichtbar und der Obstbau gehörte zum Repertoire jedes guten Landwirts. Heute sieht es in unserer Landschaft und mit der Wertschätzung gegenüber unseren Obstschätzen leider nicht mehr so gut aus. In diesem Kontext lädt die NABU-Regionalgruppe Meißen in die Naturschutzstation nach Heynitz ein. Hier findet am 02.03. ein Seminar zum Schnitt von Obstbäumen statt.

...mehr
21.02.2019

Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit zum Bebauungsplan „Wohnstandort Zum Kirschberg“


Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, zu der am 14.03.2019 stattfindenden öffentlichen Ratssitzung des Stadtrates der Stadt Nossen wird in einem gesonderte Tagesordnungspunkt der Vorentwurf des Bebauungsplanes „Wohnstandort Zum Kirschberg“ im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB vorgestellt. ...mehr
21.02.2019

Standesamt am 28.02.2019 geschlossen


Am 28.02.2019 finden im Standesamt der Stadt Nossen keine Sprechzeiten statt. Wir bitten um Kenntnisnahme und danken für Ihr Verständnis. ...mehr
06.02.2019

Öffentliche Auslegung - Bebauungsplan „Wohngebiet Muldenblick“


Der Stadtrat der Stadt Nossen hat am 10.01.2019 den Billigungs- und Auslegungsbeschluss für die Einleitung des förmlichen Verfahrens zum Bebauungsplan „Wohngebiet Muldenblick“ in der Planfassung vom Dezember 2018 gefasst. ...mehr
15.01.2019

Europa- und Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 - Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht!


Die nächsten allgemeinen Kommunalwahlen im Freistaat Sachsen finden am Sonntag, dem 26. Mai 2019 statt. An diesem Tag sind neben der Wahl des 9. Europäischen Parlaments die regelmäßigen Kreistags- und Stadtratswahlen in der Stadt Nossen durchzuführen. Die Stadtverwaltung Nossen ist für den ordnungsgemäßen Ablauf am Wahltag stets auf engagierte und zuverlässige Wahlhelferinnen und Wahlhelfer angewiesen. Wir benötigen interessierte Bürgerinnen und Bürger in großer Zahl, die uns bei der Durchführung der Wahl unterstützen. Dabei möchten wir an dieser Stelle auf unsere zum Teil schon bewährten, aber auch auf neue ehrenamtliche Helfer zur Mitarbeit aufrufen.

Durch Ihre Bereitschaft, in einem Wahlvorstand tätig zu werden, tragen Sie wesentlich zum Gelingen der Wahlorganisation und dem reibungslosen Ablauf der Durchführung der Wahl bei. Die allgemeinen Wahlvorstände organisieren am Wahltag ganztägig die Stimmabgabe und abends die Auszählung der Stimmzettel. Briefwahlvorstände beginnen ihre Tätigkeit nachmittags mit der Zulassung der Wahlbriefe und übernehmen abends die Stimmauszählung. Für eine wohnortnahe Stimmabgabe sind in der Stadt Nossen neben den zwei Briefwahlvorständen acht allgemeine Wahlvorstände zu besetzen.

Die ehrenamtlichen Helfer/-innen werden ca. sechs Wochen vor der Wahl die Berufung in die Wahlvorstände erhalten. Die Wahlvorsteher/-innen, deren Stellvertreter/-innen sowie die Schriftführer werden vorab geschult. Die Beisitzer erhalten ein Merkblatt. Besondere Kenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

Der Einsatz der freiwilligen Helferinnen und Helfer wird mit einem angemessenen Erfrischungsgeld honoriert.

Wünsche der Wahlhelfer/-innen hinsichtlich Ihrer Funktion und des Einsatzortes werden soweit wie möglich berücksichtigt.

Sofern Sie beabsichtigen, als Bewerber eines Wahlvorschlags für den Kreistag oder Gemeinderat anzutreten oder Vertrauensperson eines solchen Wahlvorschlags zu sein, können Sie leider nicht als Wahlhelferin oder Wahlhelfer tätig werden.

Ihre Bereitschaftserklärung übermitteln Sie bitte frühzeitig

-  schriftlich an: Stadtverwaltung Nossen, Markt 31, 01683 Nossen

-  per E-Mail an: e.steglich@nossen.de

-  telefonisch an 035242 434-36, Frau Hellwig, 434-436, Frau Rudelt oder persönlich in der Stadtverwaltung, Zimmer 3.6.

Gern können Sie dafür auch das nachfolgend Formular im Download verwenden.

Steglich

Sachgebietsleiterin

Ordnungsamt




nächste Seite >>
Seite 1 von 33







 

Webseite wird betreut von IDA Hosting