Stellenausschreibung Energiemanager/-in (m/w/d)

Die Energiewende sowie die derzeitige Energiekrise in Deutschland entwickeln sich u.a. zu den wichtigsten Aufgaben, welche zurzeit gestemmt werden müssen. Auch die Städte Nossen und Lommatzsch haben sich zum Ziel gesetzt, mögliche Energieeinsparpotenziale aufzudecken und Maßnahmen zur systematischen Entwicklung und Realisierung von Energieeinspar-konzepten zu ermitteln, festzusetzen und fortzuschreiben.

 

Zum Aufbau eines gemeinsamen kommunalen Energiemanagementsystem sucht die Stadt Nossen in Kooperation mit der Stadt Lommatzsch zum 01.09.2023 eine/n

 

Energiemanager/in (m/w/d)

 

Die Besetzung der Stelle erfolgt vorbehaltlich der Förderzusage durch die ZUG gGmbH.

Bei der zu besetzenden Stelle handelt es sich um eine unbefristete Vollzeit-Stelle (39 Stunden).

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Aufbau und Leitung eines kommunalen Energieteams
  • Projekt-Berichtserstattung an kommunale Entscheidungsträger
  • Projektmanagement
  • Kommunikation mit allen Beteiligten (Verwaltungsebene, technische Mitarbeiter, Hausmeister, Schulen, Kita, weitere Nutzer kommunaler Gebäude, etc.)
  • Erfassung und Bewertung energetischer Liegenschaftsdaten und Definition eines Einsparziels
  • Etablierung eines softwaregestützten Energiecontrollings und Berichtswesens
  • Planung von Optimierungsmaßnahmen und Begleitung der Umsetzung
  • Erarbeitung und Durchsetzung von Standards für Gebäudebetrieb
  • Motivation und Sensibilisierung der kommunalen Angestellten für einen effizienten Energieeinsatz
  • Mitwirkung bei der Planung investiver Maßnahmen bei kommunalen Gebäuden und Anlagen
  • Heizungssteuerung in allen kommunalen Gebäuden
  • Straßenbeleuchtung im Gemeindegebiet

Eine Änderung/Anpassung der Aufgaben bleibt vorbehalten.

Der Arbeitsplatz wird sich in der Stadtverwaltung Nossen befinden, wobei sich das Einsatzgebiet auf die gesamten kommunalen Liegenschaften der Städte Nossen und Lommatzsch erstrecken wird.

Wir erwarten von Ihnen:

  • abgeschlossenes (Fach)Hochschulstudium im Bereich Energiewirtschaft, staatlich geprüfter Techniker mit dem Schwerpunkt Haustechnik, Energiemanagement/Energieeffizienz oder vergleichbare Kenntnisse, die durch Lebens- und Berufserfahrung erworben wurden
  • Kosten- und umweltbewusste Denkweise
  • fundierte Fachkenntnisse und Erfahrung in den Bereichen Versorgungstechnik, Energiebeschaffung, Energieerzeugung, Energieverbrauch, Energieeinsparung sowie in den dafür zu Grunde legenden Gesetzen und Verordnungen
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Organisationstalent
  • Engagement für das Thema Energiemanagement und effizienten Energieeinsatz
  • Teamfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • sehr gute EDV-Kenntnisse
  • Führerschein der Klasse B

 

Wir bieten Ihnen:

  • ein interessantes, vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet;
  • die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in der Entgeltgruppe 9a TVöD (VKA Ost);
  • Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen;
  • zusätzliche betriebliche Altersvorsorge über die Zusatzversorgungskasse Sachsen (ZVK);
  • 30 Tage Urlaub;
  • unbefristetes Arbeitsverhältnis;
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, wenn Sie engagiert, zielführend, zuverlässig und selbständig arbeiten. Sie treten freundlich, souverän sowie selbstbewusst auf und pflegen jederzeit einen wertschätzenden Umgang. In Diskussionen argumentieren Sie sachlich und überzeugend.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 31.01.2023 an die

 

Stadtverwaltung Nossen
Markt 31
01683 Nossen

 

oder per E-Mail an personalamt@nossen.de

 

Schwerbehinderte werden bei Vorliegen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Der Bewerbung ist ein Nachweis über die Schwerbehinderung oder Gleichstellung beizufügen.

Bei Fragen können Sie sich gerne an die Personalabteilung wenden:

Frau Jähnigen Tel. 035242/ 434 36, Frau Fischer Tel. 035242/ 434 436 oder personalamt@nossen.de.

 

Mit der Zusendung Ihrer Unterlagen erklären Sie sich mit deren Weiterleitung an die zuständigen Stellen (z. B. Personalrat) einverstanden.

Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Ablauf eines halben Jahres ab Ende der Ausschreibung datenschutzkonform vernichtet.

Es wird darauf hingewiesen, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen.
Aufwendungen, insbesondere Bewerbungs- oder Reisekosten werden nicht übernommen.

Zurück