Information Corona 29 vom 17.04.2020, 20:00 Uhr

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

nach der gestrigen Coronainfo gab es bei mir so viele Rückmeldungen wie noch nie. Anfragen nach einzelnen Veranstaltungen und Geschäften oder Beschwerden über die zu langsame oder zu schnelle Lockerung der Schutzmaßnahmen usw.. An dieser Stelle sei gesagt, dass ich die Vorschriften nicht mache, sondern versuche, Ihnen den Sachverhalt zum aktuellen Stand zu übermitteln. Allerdings haben mehrere längere Diskussionen gestern und heute zum Sinn oder Unsinn dieser ganzen Maßnahmen mich heute veranlasst, Ihnen hier am Anfang einen Link zu einem („etwas“ längeren) Artikel einzustellen, der aber die gesamte Pandemieproblematik in sehr umfassender Weise erklärt und sehr gut recherchiert ist. Er ist anspruchsvoll und gleichzeitig allgemeinverständlich und der beste, den ich bisher zu Corona gelesen habe. Obwohl er schon einen Monat alt ist, sorgt er für deutlich weniger „Halbwissen“ als die vielen kleineren Artikel, welche die Problematik nicht so umfassend beleuchten. Vor einer Woche wurde er aktualisiert, wenn auch nicht in allen Einzelheiten, wie Diagrammen usw..

https://medium.com/tomas-pueyo/coronavirus-der-hammer-und-der-tanz-abf9015cb2af

 

  1. Mund-Nasen-Bedeckungspflicht bei Einkauf und Fahrten mit Bus und Bahn

Heute ganz neu und deshalb sofort unter Punkt 1 aufgeführt, ist die Mund-Nasen-Bedeckungspflicht beim Einkauf und in Bussen und Bahnen. Das kann durch entsprechende Masken erfolgen, aber auch einfach nur mit einem Tuch.

Es wird dringend empfohlen, im öffentlichen Raum und insbesondere bei Kontakt mit Risikopersonen eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

 

  1. Infektionsstand im Landkreis:

Die Zahl der positiv auf Covid-19-getesteten Personen steigt auf 188 (plus 10 gegenüber gestern), davon ist bei 113 Personen die Quarantäne beendet. sind 10 in stationärer Behandlung (plus 1 gegenüber gestern). Die Zahl der Covid-19-Todesfälle beläuft sich auf 10. In häuslicher Isolation befinden sich aktuell 229 Kontaktpersonen.

 

  1. Infektionsstand in Nossen

In Nossen sind mit Stand heute früh 9:00 Uhr 8 Personen positiv getestet worden (gegenüber gestern gleichgeblieben). Von diesen infizierten Personen konnten bereits 7 die Quarantäne beenden. Zudem befinden sich 10 Kontaktpersonen in häuslicher Isolation (plus 2 gegenüber gestern).

 

  1. Allgemeinverfügung Schulen und Kitas vom 17.04.2020 (Neu ab 04.05.2020 - siehe "Allgemeine Infos zu Corona")

https://www.coronavirus.sachsen.de/download/SMS-AllgVerf-Schulen-Kitas-2020-04-17.pdf

Kernaussagen sind:

  • Die Schulen und Kindertagesstätten bleiben bis einschließlich 03. Mai 2020 geschlossen.
  • Dies gilt nicht für Prüfungen und Konsultationen. Zudem kann Unterricht in Abschlussklassen erteilt werden.
  • Die Notbetreuungen werden weiter wie bisher gewährleistet. Die Liste der Sektoren der kritischen Infrastruktur wurde erheblich erweitert, damit sind mehr Eltern berechtigt, diese Notbetreuung in Anspruch zu nehmen.

https://www.coronavirus.sachsen.de/download/Anlage1-SMS-AllgVerf-Schulen-Kitas-2020-04-17.pdf

  • Das Formular zur Beantragung der Notbetreuung finden Sie hier:

https://www.coronavirus.sachsen.de/download/Anlage2-SMS-AllgVerf-Schulen-Kitas-2020-04-17-Formular-Notbetreuung.pdf

Für die Eltern, die ihre Kinder bisher nicht in der Notbetreuung hatten und nun neu zu den Berechtigten zählen: Es reicht, wenn Sie in unseren Kindereinrichtungen das ausgefüllte Formular für die Beantragung der Notbetreuung am Dienstag (21.04.2020) vorlegen. Bitte melden Sie jedoch am Montag Ihre Kinder für die Notbetreuung ab Dienstag an, damit wir das erforderliche Personal entsprechend einplanen können! Eine E-Mail wäre da das Beste.

 

  1. Durchführung der Schülerbeförderung ab 20. April 2020

Ab 20. April 2020 wird der Schulbetrieb für Schüler und Schülerinnen der Abschlussklassen an Oberschulen, Beruflichen und Allgemeinbildenden Gymnasien, berufsbildenden Schulen und Förderschulen wieder aufgenommen. Die Wiederaufnahme des Schulbetriebes dient ausschließlich der Vorbereitung und Durchführung der Abschluss- und Abiturprüfungen.

Deshalb wird ab 20. April 2020 mit Betriebsbeginn der Linienverkehr mit Kraftomnibussen im Landkreises Meißen nach dem Regelfahrplan durchgeführt. Der Betrieb nach dem Ferienfahrplan endet mit Ablauf 19. April 2020.

Ebenfalls ab 20. April 2020 fährt die Mehrzahl der Schulbusse wieder nach Fahrplan. Weiterhin eingestellt bleibt der Schulbusverkehr zu Schulen, an denen keine Abschlussprüfungen durchgeführt werden, da diese vorerst weiter geschlossen bleiben. Das betrifft alle Grundschulen und einige Förderschulen. Außer Betrieb sind deshalb die Schulbuslinien 100, 110, 170, 191, 231, 232, 234, 235, 310 und 315.

Sorgeberechtigte und volljährige Schüler und Schülerinnen von Prüfungsklassen, welche mittels Schülerspezialverkehr auf dem Schulweg befördert werden, stimmen den konkreten Beförderungsbedarf bitte unverzüglich und fortlaufend mit dem bekannten Beförderungsunternehmen ab. Eine zentrale Regelung ist hier nicht möglich, da die Schüler je nach Prüfungsfächern unterschiedliche Stundenpläne und Prüfungstermine erhalten. Die jeweiligen Beförderungsunternehmen sind entsprechend informiert.

Die Beförderung von Schülern und Schülerinnen zur als notwendig bestätigten Betreuung in den ansonsten geschlossenen Grund- und Förderschulen erfolgt weiterhin wie bislang eingerichtet.

 

  1. Wertstoffhöfe bleiben geschlossen

Gestern kam eine Anfrage zu den Wertstoffhöfen. Hier gilt derzeit die Mitteilung des Zweckverbandes weiter:

https://www.zaoe.de/aktuelles/news/news/3382-massnahmen-zur-eindaemmung-der-verbreitung-von-covid-19/?tx_ttnews%5BbackPid%5D=155

 

  1. Angebote unserer Gewerbetreibenden – trotz Corona

Die Foto-Fitness-Company von Jana Post bietet Live-Kurse für Kindergartenkinder  „Sportpiraten & Tanzmäuse auf Facebook an. Das erfolgt immer Samstags um 10:30 Uhr.

Als Einrichtung des Gesundheitswesens steht die Heilpraxis für Psychotherapie von Natalie Wehner für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises nach wie vor zur Verfügung. Mehr Infos gibt es auf der Homepage www.therapie-fuenfkern.de.

 

  1. Veranstaltungsabsagen

Die Wahl der neuen Stadtwehrleitung, die ursprünglich für Montag den 20.04.2020 geplant war, wurde auf den 18.05.2020 verschoben.

Auf die gestrige Absage der Einweihung des Rodigtturmes gab es die Anfrage, ob der Turm geöffnet wird. Es ist vorgesehen, den Rodigtturm voraussichtlich Ende des Monats freizugeben. Darüber werde ich hier in den Informationen Bescheid geben.

Die Nachfrage zum Stattfinden der Jugendweihe Ende Mai kann ich nicht beantworten. Die neue Corona-Schutz-Verordnung gilt bis zum 03. Mai 2020. Wie es danach weitergeht, werden wir dann sehen.

 

  1. Dank an unsere Erzieherinnen und Erzieher

Ein großes Dankeschön möchte ich unseren Erzieherinnen und Erziehern für ihre Flexibilität und Einsatzbereitschaft aussprechen. Sie passen sich stets der erforderlichen Personalsituation an, haben Gruppenräume renoviert, pflegen das Außengelände und nähen derzeit die dringend benötigten Mund- und Nasenbedeckungen usw..

 

Lassen Sie sich nicht anstecken!

Ich halte Sie hier weiter informiert und wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.

Ihr Bürgermeister

Uwe Anke

Zurück