Information Corona 69 vom 17.12.2020

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

der Landkreis Meißen gehört zu den am stärksten von der Covid-19-Pandemie betroffenen Regionen in Deutschland. Mit der Corona-Info 69 möchte ich Sie auf den aktuellen Stand bringen.

1. Infektionsgeschehen

Im Landkreis Meißen verzeichnen wir heute 1.725 aktive Infektionsfälle. Hinzu kommen 1.442 Kontaktpersonen, die sich in häuslicher Isolation befinden. Seit Ausbruch der Pandemie sind in unserem Landkreis 213 Personen an oder mit Covid-19 verstorben.

In den letzten zwei Tagen mussten wir auch in Nossen wieder einen Zuwachs der aktiven Infektionen auf nunmehr 47 verzeichnen. 106 Personen befinden sich darüber hinaus in Quarantäne. Die Anzahl der Todesfälle hat sich auf acht erhöht.

Den gesamten statistischen Bericht des Landkreises finden Sie hier:

Tagesbericht_Stand_2020_12_17.pdf (kreis-meissen.org)

2. Situation in den städtischen Kindertagesstätten

Am gestrigen Tag erhielten wir die Quarantäne-Bescheide für zwei Hortgruppen in Nossen. Die Eltern wurden umgehend informiert.

Eine positive Testung gab es auch bei der Kita Bismarckstraße. Erzieherinnen und Kinder wurden nach Hause geschickt.

Die Situation in unseren Einrichtungen zeigt mir, dass die restriktive Gewährung der Notbetreuung richtig ist, um die Ausbreitung des Virus nicht zu begünstigen. Durch den Krisenstab des Landkreises wurden die Städte und Gemeinden gestern nochmals um eine strikte Umsetzung gebeten.

3. Umgang mit den Elternbeiträgen während der Zeit der Einrichtungsschließung

Es ist verständlich, dass bei vielen Eltern die Frage aufkommt, wie mit den Elternbeiträgen während der Schließung umgegangen wird. Diesbezüglich finden aktuell Abstimmungen zwischen Staatsregierung und der kommunalen Ebene statt. Ich bitte daher um Verständnis dafür, dass hierzu noch keine Aussage unsererseits möglich ist.

4. Abriegelung einzelner Orte

Für großes Aufsehen sorgte gestern die Berichterstattung eines Boulevard-Blatts, dass Ministerpräsident Kretschmer die Abriegelung einzelner Orte mit besonders hohen Infektionswerten plane. Den Kommunen liegt eine Klarstellung der Staatskanzlei vor, die besagt, dass weitere ausgangsbeschränkende Maßnahmen nicht beschlossen wurden und aktuell nicht geplant sind.

5. Erreichbarkeit der Post/Postbank

Seit heute sind die Postfiliale und das Schreibwarengeschäft Thäter geschlossen. Pakete, für die ein Abholschein vorliegt, werden voraussichtlich in Lommatzsch hinterlegt. Der Ort wird morgen als Aushang am Eingang bekannt gegeben.

Der Briefkasten in Nossen wird weiterhin geleert.

Der nächstgelegene Paketshop befindet sich in Deutschenbora auf der Elgersdorfer Str. 4 (Gartenbau Schmidt). Weitere Standorte finden Sie auf der Internetseite der Deutschen Post bzw. DHL.

6. FAQ zur Corona-Schutz-Verordnung aktualisiert

Der Freistaat seine FAQs zur Corona-Schutz-Verordnung an den aktuellen Rechtsstand angepasst:

Häufige Fragen zu den Bekanntmachungen - sachsen.de

 

Soweit für heute. Bleiben sie gesund!

Christian Bartusch
Bürgermeister

Zurück