Breitbandausbau in Nossen

Der Tiefbau zum Breitbandprojekt ist in den Baulosen 1 und 7 gestartet. In den Ortsteilen Starbach, Wolkau, Kreißa, Oberstößwitz, Radewitz, Saultitz, Bodenbach, Neubodenbach, Höfgen, Ziegenhain, Pinnewitz, Leippen, Lösten, Schänitz, Raußlitz, Zetta, Gallschütz und Schrebitz wird in den nächsten Monaten die Verlegung der Glasfaserkabel erfolgen.

Vertragliche Unklarheiten klären Sie bitte über die Hotline der Vodafone über 0800 20 30 325 oder über einen Vodafone Shop.

Als Ansprechpartner vor Ort steht Ihnen zu den jeweiligen Losen folgende Firmen für Fragen zur Verfügung:

Bauliche Fragen richten Sie bitte entsprechend der Baulose an:

Baulos 1 - Firma Heinz Bente GmbH

Baulos 7 - Kellner Telecom GmbH

Aktuelle Informationen zum Breitbandausbau

Der Tiefbau zum Breitbandprojekt ist in dem Baulos 7 gestartet. In den Ortsteilen Höfgen, Ziegenhain, Pinnewitz, Leippen, Lösten, Schänitz, Raußlitz, Zetta, Gallschütz und Schrebitz wird in den nächsten Monaten die Verlegung der Glasfaserkabel erfolgen. Als Ansprechpartner vor Ort steht Ihnen zu den jeweiligen Losen folgende Firmen für Fragen zur Verfügung:

Der Tiefbau zum Breitbandprojekt ist in dem Baulos 1 gestartet. In den Ortsteilen Starbach, Wolkau, Kreißa, Oberstößwitz, Radewitz, Saultitz, Bodenbach und Neubodenbach wird in den nächsten Monaten die Verlegung der Glasfaserkabel erfolgen. Als Ansprechpartner vor Ort steht Ihnen zu den jeweiligen Losen folgende Firmen für Fragen zur Verfügung:

In der Zeit vom 13.06.2022 bis 05.08.2022 kann es durch den Breitbandausbau zu Verkehrseinschränkungen in den Ortslagen Oberstößwitz und Kreißa kommen.

Um den Anschluss an das Glasfasernetz in der Stadt Nossen zu realisieren, muss ein Oberflächenkataster erstellt werden. Deshalb wird die Firma Höpfinger im Rahmen des Projektes Breitbandausbau, ab dem 19.04.2021 im Stadtgebiet Nossen sowie der dazugehörigen Ortsteile eine Befahrung im Zuge des geplanten Breitbandausbaus durchführen.